Salaisons Meyer, Bascharage

Ein neuer Laden zum Hundertjährigen

Im Dienste für das gute Metzgerhandwerk kommen wir ganz schön herum. So wurde man auch in Luxemburg auf uns aufmerksam und die Familie Meyer entschied sich, den neuen Laden mit uns zu realisieren. Schließlich stand das Hundertjährige Jubiläum an. Zu dem Anlass sollte alles in neuem Glanz erstrahlen.

Entstanden ist eine echte Erlebnismetzgerei. Natürlich wurde die alte Theke gegen ein modernes Modell aus unserer Produktion ausgetauscht. Energiesparend, warenschonend, leicht zu pflegen und eindrucksvoll.

Hinter der Theke wurde ein halbrunder Anrichtetisch für die Baguettebelegung integriert. Hier werden nach Kundenwunsch die Baguettes frisch belegt. Gleich fünf Mitarbeiter können das hier gleichzeitig tun. Schnell im Zugriff ist die Wurst aus der Theke. Praktisch für einen schnellen Arbeitsablauf ist auch ein gekühlter Bereich für Gemüse und Tomaten, in der Mitte des Arbeitsbereiches.

In der Heissen Theke werden Snacks und frisch gekochte Mahlzeiten angeboten. Ganz individuell angefertigt wurde eine zweimal gewinkelte Theke mit einem Hackblock am Ende (100 × 60 cm). Hier im hinteren Bereich richten die Metzger das Fleisch für den Laden und für die eigenen Hotelrestaurants her.

Ein wahrer Kundenmagnet ist der Dry Aged Schrank, welcher im Schaufenster installiert wurde. Hier erleben die Kunden die Fleischreifung live.

Im Nebenraum wurde ein zehn Meter langes Wandkühlregal mit Aufhänger für SB Ware eingebaut. Auf einem Tisch werden hier auch die Geschenkkörbe und der hausgemachte Luxemburger Schinken präsentiert.