Metzgerei Dedio, Freigericht-Neuses

Mehr Platz für die Präsentation und für's Genießen, so lautete die Aufgabenstellung für den neuen Laden. Der Laden wurde baulich nach vorne gezogen, so dass eine rund 50% längere Fleischertheke und eine große Imbisstheke realisiert werden konnten.
Mehr Präsentationsfläche erfordert auch ein gut darauf abgestimmtes Backend. So wurden die Vorbereitungsküche und die Vorbereitungsräume – im Zuge der Neukonzeption – gleich mit neu gestaltet. Schließlich sollen die vielen neuen Kunden auch schnell bedient werden können.

Damit's noch fixer geht, wurde auch ein Bezahlautomat integriert. So bleibt dem Team hinter der Theke mehr Zeit für den Verkauf und auch aus Hygienegesichtspunkten ist diese Lösung ideal.